Das Gartenhaus: mehr als nur ein Schmuckstück

Mit einem Gartenhaus holen sich Gartenbesitzer gewissermaßen einen kleinen Multifunktionsraum auf ihre Grünfläche. Denn nutzen können sie ihr Gartenhaus auf verschiedenste Arten: Als praktische Abstellfläche, nützlichen Stauraum oder als gemütlichen Ort zum Feiern.

Mehr Stauraum im Gartenbesitzer

Vor allem kleine Gartenhäuser auf Norma24 strahlen einen ganz besonderen Charme aus, weil sie dem Garten eine gemütliche Atmosphäre verleihen. Hinzu kommt die Tatsache, dass die kleinen Häuschen äußerst praktisch sind, weil sich darin Gartenmöbel und verschiedene Gartengeräte so lagern lassen, dass sie vor Wind und Wetter geschützt sind.

Weil Gartenhäuser aus Holz eine natürliche Optik ausstrahlen, lassen diese sich bestens in den Garten integrieren. Allerdings bedarf das Material einer besonderen Pflege, damit der Gartenbesitzer möglichst lange Freude an seinem Gartenhäuschen hat. Die erste Behandlung sollte bereits vor dem Aufbau erfolgen, weil so manche Stelle nicht mehr zugänglich ist, sobald das Gartenhaus erst einmal steht.

So wird das Gartenhaus richtig gepflegt

Zunächst einmal müssen die einzelnen Teile des Gartenhauses mit einem Schwamm oder einem feuchten Baumwolllappen gereinigt werden. Anschließend wird die Grundierung aufgetragen, die so gewählt werden sollte, dass sie zur gewünschten Lasur passt. Diese kann nämlich sowohl wasserlöslich als auch lösemittelhaltig sein, worauf die Grundierung abgestimmt sein muss. Wer sich für eine transparente Glasur entscheidet, damit die Holzmaserung noch zu sehen ist, sollte zum besseren Schutz vor UV-Strahlen eine dickschichtige Lasur verwenden. Allerdings ist ein Lack grundsätzlich besser als eine Lasur, weil der Lack das Holz vor sämtlichen äußeren Einflüssen schützt und zudem die Feuchtigkeit reguliert. Grundsätzlich sollte jedes Schutzmittel feuchtigkeitsregulierend, UV-beständig, wasserfest, resistent gegen Schimmel und atmungsaktiv sein.

Alternativ werden auch Gartenhäuschen aus den Materialien Metall und Kunststoff angeboten. Diese haben den Vorteil, dass sie äußerst widerstandsfähig gegen Verwitterung sind. Und auch die Reinigung dieser Gartenhäuschen ist denkbar einfach: Es reicht völlig aus, sie mit einem Schwamm abzuwischen oder mit dem Gartenschlauch abzuspritzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.